Beerbelly – Der etwas andere Bierbauch

2009 Juli 13

bierindex-unbekanntBierverbrauch: unbekannt


Hier mal ein Tipp für alle Festivalfreunde, Konzertbesucher und dergleichen.  Rezessionsgeschädigte, die es sich nicht leisten können, neben den Eintrittsgeldern auch noch Geld in teure Getränke zu investieren, können jetzt aufatmen. Denn dank dem Beer Belly (übersetzt: Bierbauch), eine Art Schlauch mit Trinkvorrichtung, kann man Bier ohne groß aufzufallen in Veranstaltungen schmuggeln. Das ist vielleicht auch eine Maßnahme, um den gestiegenen Oktoberfest-Preisen entgegenzuwirken.

Und liebe Damen, bitte nicht neidisch sein. Ich weiß, ein Bierbauch wirkt nur an Männern sexy. Mit dem Wine Rack gibt es von derselben Firma einen befüllbaren BH, der auch für Bier genommen werden kann.  Damit schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: kostengünstiges Trinken und mehr Oberweite. Ich kann ja sooo sexistisch sein 😉

Was aber tun, wenn man seine Körperform nicht wirklich verändern will? Zuviel Oberweite kann ja auch schädlich sein und wer auf der Suche nach einem Partner ist, sollte tunlichst auf einen Bierbauch verzichten. Auf der Seite des Sneaky Drinking Headquarters gibt es eine Menge Alternativen wie den Sippin Seat, ein befüllbares Sitzkissen oder aber die Barnokulars, die Openfans zu einem heimlichen Getränk verhelfen. Wer kann so noch auf ein gemütliches Bier verzichten?

Einen kleinen Bericht zu den Produkten gibt es im Video!


Surviving College: How To Sneak Alcohol Into An Event

15 Responses leave one →
  1. 2009 Juli 14
    Nudel permalink

    Naaaaaaaja – da kann ich mir aber 1001 andere Arten vorstellen, ein Bier zu trinken. Und wenn ich kann mir vorstellen, dass das Zeug schnell pi**warm wird. Nö, da mache ich mir jetzt lieber ein Lauterbacher auf und trink aus der Flasche. Prost!

  2. 2009 Juli 14
    Timo permalink

    Auf jeden Fall wird das Bier schnell warm…aber daran haben die Jungs auch schon gedacht und verkaufen einen auf den Beer Belly optimierten „Cooler“

    http://www.thebeerbelly.com/Beerbelly_Ice_Pack_Pleasure_Extender_p/100-006.htm

  3. 2009 Juli 17
    Nudel permalink

    Hmm, OK. Aber irgendwie kann ich mich noch immer nicht so richtig damit anfreunden, Bier aus einem Plastikbeutel zu nuckeln. Ich bekomm ja schon Herpes, wenn ich eins aus der Plastikflsche trinken muß *Lach*

  4. 2009 Juli 25

    Ne am besten ist immer noch die gute alte Glasflasche.

  5. 2009 August 3
    Nudel permalink

    Simon hat TÜV – sag ich nur. Prost!

  6. 2009 Oktober 12

    Oh, ja, das ist eine sehr gute Alternative! Aber der Geschmack verändert sich vielleicht sehr, deshalb besser aus Glasflasche!

  7. 2011 Januar 21
    Birgit permalink

    Bierbauch…ich furchte es!

  8. 2011 Februar 28

    Ich hätte auch gerne so ein BierBelly. Ich denke aber, dass es in Deutschland unwahrscheinlich ist damit in Stadien rein zu kommen da man teilweise wie ein Schwerverbrecher abgetastet wird. Trotzdem, coole Idee.

  9. 2011 März 17

    Das würde hierzulande bestimmt nicht klappen.

  10. 2011 April 12

    Genial! Diese Ideen funtkionieren wirklich!

  11. 2011 Juli 15

    The credit loans suppose to be important for guys, which would like to start their organization. As a fact, it is easy to receive a consolidation loan.

Trackbacks & Pingbacks

  1. luteal
  2. phone system in Princeton MA
  3. control de flota gps
  4. Photofacial

Leave a Reply

Note: You can use basic XHTML in your comments. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

*